07.07.2018
Im Mai fliegen wir frohgemut nach A Coruña, um unser Schiff aus dem Winterlager zu befreien. Was soll man sagen - es erging Entropy wie Schneewittchen: so ein langer Schlaf erfordert anschließend eine gründliche Dusche. Also erstmal den gröbsten Dreck beseitigen, zurück ins Wasser damit und die wichtigen Dinge erledigen: segelfertig werden! Also haben uns die netten galizischen Rigger die kaputte Saling ersetzt und der Segelmacher hat uns geholfen, unser nagelneues Großsegel zu montieren....
Cruise 2016/2017 · 09.10.2017
Nun ist es wieder Herbst und wir sind wohlbehalten zuhause eingetrudelt. Unser Alltag hat uns schon wieder fest im Griff, so dass es nun höchste Zeit wird, das vergangene Jahr auch auf dem Blog abzuschließen. Entropy liegt sicher im Winterlager, und so wird es Zeit für ein Fazit. In den vergangenen Monaten haben wir wahnsinnig viel erlebt, durften viele nette und kompetente Menschen kennenlernen und hatten eine steile Lernkurve als Schiffseigner und Blauwassersegler. Unsere Reise wäre...
Cruise 2016/2017 · 16.08.2017
Auch in A Coruña ist bei unserer Ankunft Fiesta - nach den vielen Festen auf den Azoren sind wir das fast schon gewohnt. Wir wären vielleicht sogar enttäuscht gewesen, wenn nicht...! In der Altstadt findet so etwas wie ein mittelalterlicher Markt statt, es gibt überall die unvermeidlichen Essensstände mit sehr rustikalen und sehenswerten Speisen, aber auch einige folkloristische Darbietungen, die das Thema des Festes aufgreifen.
Cruise 2016/2017 · 26.07.2017
Gestern gegen 16:30 Uhr sind wir in der neuen Marina von A Coruña angekommen. Nach 9261 Seemeilen seit unserem Aufbruch in Cambrils im letzten Sommer hat Entropy jetzt ihr Winterlager erreicht und zumindest der nautische Teil unserer einjährigen Reise liegt nun hinter uns. Wir sind überglücklich, das ganze Jahr hat einfach super geklappt! Crew und Boot haben die Tour gut überstanden: keine Erkrankungen (bis auf einen Schnupfen) und kein Kratzer am Boot. Nur unsere Nationale hat die...
Cruise 2016/2017 · 26.07.2017
Twitter-Account: @SYEntropy Hier die archivierten Tweets für den letzten Teil der Atlantiküberquerung zurück zum Festland.
Cruise 2016/2017 · 12.07.2017
Die 90 Seemeilen lange Überfahrt nach Ponta Delgada geht flott, fast zu schnell voran. Nach einem Blick auf die voraussichtliche Ankunftszeit reffen wir abends die Segel, um nicht schon vor dem Morgengrauen anzukommen. Entspannt kommen wir dann nach einer ruhigen Nacht am Vormittag in Ponta Delgada an. Unsere Sorgen, der Hafen in Ponta Delgada könnte wie auf Terceira überfüllt sein, erweisen sich als völlig unbegründet. Der freundliche Hafenmeister hat fast einen kompletten Steg frei, es...
Cruise 2016/2017 · 11.07.2017
Wir sind nun schon eine Woche auf Sao Miguel und liegen in der größten Marina der Azoren in Ponta Delgada. Nachdem wir die ersten paar Tage ein wenig die Stadt angesehen, klar Schiff gemacht und abgechillt haben, ist uns was aufgefallen... Zwischen den Holzbohlen der Schwimmstege in der Marina sind ganz viele kleine Knochen eingeklemmt. Sobald einem bewusst wird, dass die ganzen kleinen weißen Dinger in den Ritzen keine Steine sind, stellen sich erstmal die Nackenhaare auf. Da wir hier noch...
Cruise 2016/2017 · 04.07.2017
Da wir in Horta sowieso die Nachbarschaft aus dem Päckchen lassen müssen, nutzen wir die Gelegenheit und verlegen uns 20 sm nach São Jorge, um das Wochenende faul vor Anker in der Bucht von Velas zu verbringen. Auf der Überfahrt sehen wir endlich mal Wale, schließlich sind die Azoren dafür berühmt! Später stellt sich heraus, dass es Grindwale waren. Nach mehreren Tagen Flaute ist guter Wind angesagt, am Montagmorgen rollen wir uns daher gut ausgeruht um 6 Uhr aus dem Bett, haben eine...
Cruise 2016/2017 · 03.07.2017
Etwas verspätet kommt hier ein Gastbeitrag von Franzi und Julius, die uns im Mai besucht haben:
Cruise 2016/2017 · 23.06.2017
Am 15. Juni machen wir im Hafen von Horta fest. In der Begrüßung durch den Hafenmeister verbergen sich einige spannende Momente der Vorbereitung für uns. Das Procedere läuft so, dass man zuerst am Empfangskai anlegt, um einzuklarieren und sich beim Hafenmeister anzumelden. Dann bekommt man einen Liegeplatz zugewiesen. Da wir sowieso erstmal tanken wollen, ist die Aufgabe aber zunächst einmal, die Tankstelle zu finden. Wir wissen aus der Karte zwar grob, wo wir suchen müssen, aber der Kai...

Show more